Sommerurlaub 2020 – welche Reisen sind möglich?

Die Coronakrise hat die ganze Welt im Griff. Allerdings gibt es mittlerweile nicht nur in Deutschland Lockerungen der Beschränkungen, und das macht Hoffnung darauf, dass der Sommerurlaub nun doch nicht ins Wasser fällt. Zwar haben bereits jetzt in vielen Bundesländern die Hotels und Campingplätze wieder geöffnet, oder werden zumindest in Kürze wieder öffnen, aber viele Menschen haben sich auf den Urlaub im Ausland gefreut. Schön in Spanien am Strand liegen und einen Cocktail genießen, oder auch in Österreich wandern, das ist oft der Wunsch für den langersehnten Sommerurlaub. Der Sommer ist nicht mehr weit entfernt, aber die Lage in den beliebten Urlaubsländern ist noch lange nicht entspannt. Zwar gibt es Aussicht darauf, dass doch bald wieder Reisen in den Süden oder in die Alpen möglich sind, aber die Situation kann sich auch schnell wieder ändern.

Lockerung oder Aufhebung der Grenzkontrollen

Die EU-Kommission macht ein Ende der Grenzkontrollen, die durch die Krise eingeführt wurden, von der regionalen Infektionsdichte abhängig. Es gibt einen Entwurf für eine Regelung, die besagt, dass die Beschränkungen in den Bereichen abgeschafft werden können, in denen die Fallzahlen auf beiden Seiten der Grenze eine günstige Entwicklung nehmen. Dies bedeutet, dass ein Sommerurlaub in Europa durchaus möglich sein könnte. Allerdings würden dann auch dort strenge Regeln zu befolgen sein. Eine Voraussetzung ist zudem, dass die Virusausbreitung im Urlaubsland deutlich zurückgegangen ist und auch weiterhin auf einem sehr niedrigen Niveau bleibt. Das Gesundheitssystem muss über ausreichend Kapazitäten verfügen.

Erste mögliche Ziele bekannt

Österreich plant eine Öffnung der Grenzen Mitte Mai. Ab dem 29. Mai dürfen Hotels und Beherbergungsbetriebe wieder öffnen dürfen. Laut dem Tourismus-Ministerium von Kroatien könnte die Sommersaison im Land zwischen Ende Mai und Mitte Juni eröffnet werden. Ob und wann allerdings ausländische Touristen wieder einreisen dürfen, ist bisher noch nicht bekannt. Südtirol erlaubt Hotels und Ferienwohnungen ab dem 25. Mai wieder zu öffnen. Wann deutsche Touristen wieder nach Italien reisen können, ist noch ungewiss. In Spanien geht die Regierung davon aus, dass erst Ende des Jahres wieder Urlaub möglich ist. Da es aber auf den Balearen und Kanaren recht wenige Fälle gibt ist es durchaus möglich, dass auch ein Sommerurlaub in greifbare Nähe rückt. In Griechenland öffnen Hotels und Ferienwohnungen ab Ende Juni wieder, allerdings lediglich für Einheimische. Wenn es keine zweite Infektionswelle gibt und die Infektionszahlen stabil bleiben und nicht in die Höhe schießen, könnten später im Juli auch wieder ausländische Touristen in Griechenland Urlaub machen. Etwas bessere Aussichten bietet die Türkei. Wahrscheinlich können ausländische Touristen bereits ab Mitte Juni wieder im Land Urlaub machen. Allerdings ist es so, dass lediglich 19 Flughäfen auf der ganzen Welt von den türkischen Airlines angeflogen werden sollen, deutsche Flughäfen sind auch dabei. Wichtig zu wissen ist, dass jeder Tourist, der in der Türkei seinen Sommerurlaub verbringen möchte, direkt bei der Einreise auf das Virus getestet wird. Wer nicht in Deutschland seinen Urlaub verbringen möchte, wird sich also noch etwas gedulden müssen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.