Vorstellungsgespräch online per Video – der neue Trend?!

In der heutigen Zeit geht der Trend allgemein immer weiter in Richtung Digitalisierung. Auch die meisten Unternehmen schlagen vermehrt diesen Weg ein. Der neue Job wird schon lange nicht mehr über die Zeitungsannonce oder die Beratung bei der Agentur für Arbeit vermittelt. Stellenbörsen gibt es viele im Netz und auch Bewerbungen werden nur noch selten postalisch verschickt. Papier ist out und nicht umweltfreundlich. Auch das Auto möchten viele so oft wie möglich stehen lassen und öffentliche Verkehrsmittel sind häufig überfüllt und nicht unbedingt immer kostengünstig. Die logische Konsequenz aus dieser Entwicklung ist das digitale Vorstellungsgespräch. Wie dies in der Praxis abläuft, was die Vor-und Nachteile sind und worauf Sie achten sollten, wird im Folgenden erläutert.

Vor -und Nachteile

Das Vorstellungsgespräch per Video birgt viele Vorteile aber auch einige Nachteile. Diese wollen wir an dieser Stelle einmal erläutern. Zunächst einmal liegt eines auf der Hand. Ein Vorstellungsgespräch per Video spart Zeit und Geld. Die Anreise entfällt und somit auch die damit eventuell aufkommenden Kosten und Reisezeiten. Dieser Vorteil gilt natürlich insbesondere für den Bewerber. Aber auch der Arbeitgeber kann mit dieser Methode Ressourcen sparen. Besonders zum Tragen kommen diese Vorteile natürlich, wenn der neue Arbeitgeber weiter entfernt oder eventuell sogar im Ausland ansässig ist.
Des weitern kann es bei Ihnen natürlich für Entspannung sorgen, wenn Sie sich in Ihrem gewohnten Umfeld befinden. Der Arbeitgeber kann außerdem nur einen Ausschnitt von Ihnen bewerten. So können Sie beispielsweise ein nervöses Zappeln der Beine verbergen oder auch bestimmte Gestiken besser verstecken, die Ihr neuer Arbeitgeber eventuell falsch deuten könnte.
Auf der anderen Seite, kann sich aber auch genau das zu einem Nachteil für Sie entwickeln. Wenn Sie ein Mensch sind, der in der Regel sehr mit seinem Auftreten oder seiner Gestik überzeugt, fehlt Ihnen im Video Interview gegebenenfalls eine Basis.

Tipps zur erfolgreichen Umsetzung

Wenn der Termin zum Vorstellungsgespräch per Video steht, sollten Sie sich gut vorbereiten. Es mag verlockend klingen, einfach alles auf sich zukommen zu lassen, aber der vermeintliche Heimvorteil trügt teilweise. Den ersten Eindruck hinterlassen Sie in diesem Fall nicht nur als Person sondern auch mit Ihrem Umfeld. Achten Sie also darauf, dass der Hintergrund vor dem Sie sich positionieren ordentlich und angemessen wirkt. Peinliche Fotos, Unordnung oder fragwürdige Gegenstände lassen Sie nicht in einem guten Licht erscheinen.
Sorgen sie außerdem dafür, dass die Technik einwandfrei läuft. Es empfiehlt sich, alles vorher einmal zu testen. Bauen Sie alles so auf, wie Sie es sich für Ihr Bewerbungsgespräch vorstellen und machen Sie einen Probelauf. Von der Qualität der Kamera bis hin zur Beleuchtung sollte alles so weit wie möglich optimiert werden. Auch den Klang Ihrer Stimme und die Positionierung vor der Kamera sollten Sie testen. Schließlich möchten Sie sich Ihrem potentiellen Arbeitgeber möglichst vorteilhaft präsentieren.
Legen Sie sich außerdem Ihre Bewerbungsunterlagen und Notizen zu eventuellen Rückfragen zurecht. So haben Sie immer eine Art Spickzettel zur Hand, falls Sie den Faden verlieren.Des weiteren gilt es natürlich, die allgemeinen Regeln bei Vorstellungsgesprächen zu beachten. Wählen Sie ihre Kleidung sorgfältig aber so, dass Sie sich wohlfühlen. Reden Sie in kurzen, aussagekräftigen Sätzen und achten Sie auf Ihre Wortwahl. Stellen Sie sich ein Glas Wasser zur Seite und achten Sie auf angemessene Pausen in dem Gespräch. Wenn Sie das Gespräch gemeistert haben und sich die Konversation dem Ende zuneigt, vergessen Sie nicht die formelle Verabschiedung. Da der obligatorische Händedruck entfällt, haben Ihre letzten Worte umso mehr Gewicht.

Fazit

Das Vorstellungsgespräch per Video ist ein moderner und zeitgemäßer Bestandteil des Bewerbungsprozesses. Die Methode bietet viele Vorteile und nur wenig Nachteile. Beide Seiten können wertvolle Ressourcen sparen und dennoch einen belastbaren Eindruck von einander erhalten. Es ist daher davon auszugehen, dass diese Methode in Zukunft in einer digitalisierten und globalisierten Welt immer mehr Anwendung finden wird.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.