Buchverfilmungen – was ist besser Buch oder Film?

Immer wieder gibt es Bücher, die verfilmt werden – die einen weniger gut, die anderen sehr gut. Aber immer wieder kommt die Frage auf, ob denn nun das Buch besser ist, oder doch der Film. Es gab schon viele großartige Bücher, die dann irgendwann über die Leinwand flimmerten. Egal ob es relativ alte Werke sind wie die Herr der Ringe Trilogie von Tolkien, oder auch recht neue Werke wie die spannende Harry Potter Serie. Und immer gab es Menschen, die den Film gar nicht erst sehen wollten weil sie Angst hatten, dass dies die Magie des Buches zerstören würde. Andere sahen sich die Filme zwar an, waren aber dennoch der Meinung, dass das Buch viel besser ist. Wer hier recht hat? Das ist schwer zu sagen. Es ist eine Tatsache, dass viele Bücher so komplex sind, dass es gar nicht anders geht als für den Film gewisse Details auszulassen oder zu ändern. Wenn man bedenkt, wie lange man teilweise im Kino sitzen muss, um sich einen solchen Blockbuster anzuschauen mag man nicht darüber nachdenken, wie lang der Film wäre, wenn man auf alle Einzelheiten eingegangen wäre.