Rauchmelder und Brandmeldeanlagen – absolut wichtig

Ein Brand kann wirklich sehr schnell entstehen, und das nicht nur während der Weihnachtszeit. Eine nicht richtig ausgedrückte Zigarette, ein Kind, das mit Streichhölzern gespielt hat, oder die Herdplatte, die man eigentlich immer ausstellt, aber es dieses eine Mal vergessen hat – die Ursachen für einen Brand sind sehr vielfältig. Wenn niemand daheim ist, kann ein solches Feuer bereits verheerend sein, aber noch schlimmer wird es, wenn sich jemand im Haus oder in der Wohnung aufhält. Gerade in der Nacht ist es oft so, dass ein Feuer zu spät oder gar nicht bemerkt wird. Der Rauch schleicht sich durch die Wohnung, und oft werden die Menschen gar nicht mehr wach, sondern sterben im Schlaf an einer Rauchvergiftung. Aber auch in größeren Gebäuden, Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen ist die Gefahr ebenso groß. Rauchmelder und Brandmeldeanlagen sind in solchen Fällen die Lösung und können Leben retten.

Rauchmelder für die Wohnung

Noch immer ist es so, dass viele Wohnungen und Häuser im Falle eines Brandes vollkommen ungeschützt sind. Dabei ist es so einfach, die Bewohner vor den schlimmen Folgen eines Brandes zu bewahren. Das Zauberwort heißt: Rauchmelder. In Deutschland haben die Bundesländer längst erkannt, dass Rauchmelder Leben retten können. Viele Menschen sterben bei einem Brand, weil sie einfach nicht mitbekommen haben, dass ein Feuer ausgebrochen ist. Ein Brand ist relativ lautlos, und das macht ihn so gefährlich. Rauchmelder sorgen mit einem lauten Ton dafür, dass jeder, der sich im Haus aufhält, sofort mitbekommt, wenn es zu einer Rauchentwicklung kommt. Das Geräusch schreckt jeden aus dem Schlaf, so dass man sich in Sicherheit bringen kann. Darum gibt es auch bestimmte Vorschriften für die Anbringung von Rauchwarnmeldern. Sie sollen in Schlafzimmern, Kinderzimmern und Fluren angebracht werden, so dass jeder Mensch im Haus im Falle eines Falles rechtzeitig hört, dass es brennt. Zudem müssen die Rauchmelder nach der Produktnorm DIN EN 14604 zertifiziert sein.

Rauchmelder als Teil einer Brandmeldeanlage

In größeren Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen kommen meistens nicht nur einfache Rauchmelder zum Einsatz, dort sind sie ein Teil einer kompletten Brandmeldeanlage. Diese wiederum sind eine Komponente eines Brandschutzkonzepts. Auch hier melden die Rauchmelder frühzeitig vor Bränden. Allerdings ist es hier in den meisten Fällen so, dass auch gleich eine Meldung an die zuständige Feuerwache erfolgt, so dass der Brand möglichst schnell unter Kontrolle gebracht werden kann. Neben dieser Meldung sind viele Anlagen auch in der Lage, Brandschutztüren und Fenster ganz automatisch zu verschließen, oder auch Tore für die Feuerwehr zu öffnen. Ist eine Rauchgasabzugsanlage installiert, kann diese auch durch die Brandmeldeanlage gesteuert werden. Eine Brandmeldeanlage, die direkt die Feuerwehr alarmiert im Falle eines Brandes, muss fachgerecht aufgebaut und betrieben werden. Dafür ist neben der DIN VDE 0833-1 und -2 auch die DIN 14675 zuständig. Sie ist in ganz Deutschland zuständig. Daher wird diese Norm auch allgemein als Feuerwehrnorm bezeichnet.

Die DIN 14675 für Brandmeldeanlagen

In der DIN 14675 sind Festlegungen enthalten für die Planung und die Errichtung von Brandmeldeanlagen, ebenso für deren Betrieb. Zudem werden auch feuerwehrrelevante Themen behandelt, so wie die Aufschaltung und die Feuerperipherie, aber auch die Feuerwehrlaufkarten. Laut DIN 14675 ist es seit dem Jahr 2006 erforderlich, dass Brandmeldeanlagen ausschließlich von zertifizierten Fachleuten geplant, errichtet und gewartet werden dürfen. Ebenso unterliegt auch die Instandhaltung diesen Fachleuten. Auch für die Errichter von Sprachalarmanlagen ist diese Zertifizierung mittlerweile notwendig, dies trat im Jahr 2012 in Kraft. Gerade bei Brandmeldeanlagen sollte nichts dem Zufall überlassen werden. Durch die Zertifizierung kann der Fachmann nachweisen, dass die Vorschriften genau kennt und diese auch umsetzen kann. Somit können Besitzer von Brandmeldeanlagen sicher sein, dass ihre Anlage perfekt geplant, errichtet und instandgehalten wird. Sicherheit, die Leben retten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.