Kühlschrank für Camping

Während beim Camping früher die einzige Kühlmöglichkeit von Speisen und Getränke die Kühltasche war, hat sich dieses grundlegend geändert. Heute gibt es nämlich auch für das Camping entsprechende Modelle von einem Kühlschrank. Doch anders als bei einem Kühlschrank für die heimische Küche, gibt es hier zahlreiche Unterschiede, wie man im nachfolgenden Artikel erfahren kann.

Das sind die Modelle und Funktionsweisen

Grundsätzlich unterscheiden sich Kühlschränke die sich für die Verwendung beim Camping eignen, in ihrer Optik meist nicht. Doch gerade in ihrer Funktion gibt es durchaus Unterschiede. So gibt es hier Camping Kühlschränke die klassisch mit Strom betrieben werden, es gibt aber auch Modelle die mit Gas funktionieren. Letztere Variante hat natürlich den großen Vorteil, man kann den Kühlschrank unabhängig vom Vorhandensein einer Stromversorgung betreiben. Eine normale Gasflasche reicht hier für den Betrieb aus. Durch diesen Umstand ist ein solcher Camping Kühlschrank auch sehr vielseitig nutzbar und lässt sich auch in jedes Campingmobil entsprechend nachrüsten. Unterschiede bei einem Camping Kühlschrank gibt es aber auch noch in anderer Hinsicht, nämlich beim Volumen. So reicht hier die Bandbreite von einem kleinen Kühlschrank der nur Platz für wenige Getränke und Speisen bietet, bis hin zu einem großen Kühlschrank der auch über eine Gefrierfunktion verfügt. Letztlich ist die Größe bei einem Camping Kühlschrank nicht unwesentlich. Zum einen hinsichtlich dem Platz den man letztlich für Speisen und Getränke hat, aber auch hinsichtlich dem Verbrauch. Gerade wenn man sich für ein Modell mit Gas entscheidet, so muss man hierbei natürlich immer auch den Gasverbrauch berücksichtigen. Dieser kann je nach Größe vom Modell, nicht unwesentlich sein. Zumal man gerade bei einem Campingmobil auch das Gewicht berücksichtigen muss. So darf natürlich je nachdem was für ein Modell mit einem zulässigen Gesamtgewicht man hat, auch das Gewicht vom Kühlschrank berücksichtigen. Wie man daran erkennen kann, muss man verschiedene Faktoren immer bei der Frage nach einem Camping Kühlschrank im Blick haben.

Vergleichen der Angebote

Gerade durch die Unterschiede bei der Funktionsweise, aber auch bei der Größe und damit verbunden beim Gewicht, sollte man sich die Modelle von einem Camping Kühlschrank genau ansehen. Über Vergleichsseiten im Internet die sich speziell mit Camping Kühlschränken auseinandersetzen, bekommt man hier eine gute Übersicht. So kann man dann auch leicht erkennen, was für Modelle sich für den eigenen Bedarf eignen und was für welche nicht.

Alternativen zum Camping Kühlschrank?

Natürlich werden sich manche Leser vielleicht auch fragen, gibt es Alternativen zu einem Camping Kühlschrank? Hier muss man aber klar sagen, eigentlich nicht. Wobei es natürlich hierbei auch immer darauf ankommt, was und in welchem Umfang man kühlen möchte. Eine begrenzte Alternative kann zum Beispiel eine elektrische Kühlbox sein. Eine solche Kühlbox unterscheidet sich im Aussehen und der Größe nicht von der klassischen Kühlbox. Doch es gibt einen großen Unterschied, sie wird nicht mit Kühlakkus betrieben, sondern verfügt über einen ständigen Kühlvorgang. Durch die elektrische Versorgung, die entweder je nach Modell über die Steckdose oder über den Zigarettenanzünder erfolgt, hat man einen dauerhaften Kühlvorgang.

Fazit

Auf den Komfort von kalten Getränken und Speisen muss man auch bei einem Camping Urlaub nicht verzichten. Die Modelle von einem Camping Kühlschrank sind sehr unterschiedlich. Sei es hinsichtlich den unterschiedlichen Betriebsarten mit Elektro und Gas, aber auch mit den Unterschieden bei der Größe und den Funktionen wie Kühlen und Gefrieren. Und für wenn ein Camping Kühlschrank zu groß ist, der kann es mit einer elektrischen Kühlbox versuchen. Die Möglichkeiten sind hier vielfältig die man zur Auswahl hat.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.