Finanzen

Ratgeber Finanzen

Der Bereich der Finanzen ist sehr breit gefächert. Er beginnt bei der Eröffnung eines klassischen Girokontos und reicht über die Nutzung von Kreditkarten bis hin zu Anlageprodukten und Versicherungen. Viele dieser einzelnen Bereiche greifen dabei ineinander, so dass sie nie separat betrachtet werden sollten. So kann beispielsweise eine Doppelversicherung, die hohe Kosten verursacht, vermieden werden, zudem besteht durch die ganzheitliche Betrachtung der Finanzen die Möglichkeit, vorhandene Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereich der Geldanlage einfließen zu lassen.
In Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise sind viele Menschen verunsichert, wenn es um die Frage des Geldes und der Finanzen geht. Schließlich möchte man Fehler so weit wie möglich vermeiden, um das schwer verdiente Geld nicht zu verlieren und für Versicherungen und andere Vorsorgeprodukte nicht zu viel zu bezahlen. Hinzu kommt, dass laut einer Umfrage viele Menschen in Finanzfragen nur wenig Fachwissen vorweisen können.

Die Nachfrage nach Ratgebern im Bereich der Finanzen ist daher groß. Angebote hierzu gibt es ebenfalls reichlich, wobei einige Ratgeber diese Bezeichnung überhaupt nicht verdient haben. So stellen einige Ratgeber lediglich einzelne Produktangebote vor. Diese Angebote stammen jedoch vornehmlich von Instituten, mit denen die Ratgeberseiten vertraglich verbunden sind und daher eine Provision erhalten, wenn die Nutzer der Seite zur jeweiligen Bank verlinkt werden oder das Produkt auf dieser Seite direkt abschließen.

Gute Ratgeberseiten hingegen stellen nicht nur einzelne Produkte vor, sondern geben auch deren Vor- und Nachteile an. Gerade die Nennung von Nachteilen ist es ja, die Verbraucher beim Abschluss eines Produktes interessiert, denn nur damit ist es ihnen möglich, Vergleiche effektiv durchführen zu können. Neben der Angabe von Zinssätzen sollten Ratgeber damit beispielsweise auch mit dem Produkt in Verbindung stehende Gebühren und andere Kosten nennen. Bei Girokonten, Versicherungsprodukten und Krediten gehört weiterhin dazu, günstige Anbieter zu nennen und den Kunden Möglichkeiten des Kontoabschlusses zu offerieren. Im Fall der Geldanlage gehören auch die jeweiligen Risiken des Produktes dazu, die gerade bei Investmentfonds, Zertifikaten und selbst bei festverzinslichen Wertpapieren bestehen. Eine vorurteilsfreie Wertung ist dabei von entscheidender Bedeutung, auch einseitige Werbung für bestimmte Produkte gehört nicht in einen Ratgeber, denn auch hierbei handelt es sich wiederum um einen Produktverkauf.

Neben einer wertungsfreien Darstellung der Produkte sollte ein Ratgeber zum Thema Finanzen weiterhin vollständig und umfassend sein. Er darf beispielsweise nicht allein das Thema der Altersvorsorge oder der Aufnahme von Ratenkrediten umfassen, sondern auch Informationen zur Anlage von Tagesgeld, dem Abschluss von Kreditkarten sowie der Eröffnung von Girokonten umfassen. Auch praktische Informationen dazu, wie Kredit- oder Anlagekonten zu eröffnen sind, welche Besonderheiten im Bereich der Versteuerung zu beachten sind und wie Vergleiche durchgeführt werden können, gehören in die Rubriken eines Ratgebers. Und um sich auch im Bereich der elektronischen Kontoführung sicher zu sein, sollte der Ratgeber weiterhin Tipps und Ratschläge dazu geben, wie die Online-Kontoführung am besten vorgenommen werden sollte und wie die Sicherheit bei Bargeldverfügungen und bei elektronischen Bezahlvorgängen gewährleistet werden kann.

Idealer Weise können Interessierte, die die Ratgeber-Seite zum Thema Finanzen aufrufen, auf verschiedene Online-Rechner zurückgreifen. Für Menschen, die einen Kredit aufnehmen wollen, sollte beispielsweise ein Budgetrechner, ein Ratenrechner oder aber ein Rechner zur Ermittlung der Gesamtkosten zur Verfügung stehen. Im Bereich der Altersvorsorge wiederum ist ein Rechner, der die spätere Rentenlücke ermittelt, von Vorteil, denn anhand dieser Daten ist es möglich, die Höhe der private Altersvorsorge zu planen, um dann ausreichend versorgt zu sein. Zusätzlich können Renditerechner für Geldanlagen sowie Vergleichsrechner für günstige Angebote im Versicherungsbereich eine große Hilfe sein.

Teilen: Share on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.